Dialog

Wenn in der AXA Hotline plötzlich die Geschäftsleitung antwortet

Eine hohe Kundenzufriedenheit erreicht man als Versicherer vor allem über den persönlichen, direkten Kontakt. Die AXA Winterthur geht mit einer aussergewöhnlichen Aktion neue Wege.

«Customer first» ist das Credo jeder Versicherung – also die Bedürfnisse der Kundinnen und Kunden konsequent in den Mittelpunkt des täglichen Handelns zu stellen. Die Fokussierung des gesamten Unternehmens auf die Loyalität seiner Kunden ist der Schlüssel zum Erfolg – doch dafür muss man ganz genau wissen, was ebenjener Kunde sich von seiner Versicherung wünscht.

Die Geschäftsleitung der AXA Winterthur geht nun mit gutem Beispiel voran, und hat sich für einen halben Tag ins Service Center gesetzt. Ziel der Aktion war es, im persönlichen Gespräch mit den Kunden zu hören, was gefällt, aber auch wo der Schuh drückt. Wie sie die rund 100 Telefongespräche erlebt haben und welche Erkenntnisse sie mitnehmen, sehen Sie in folgendem Video.

Kundenbewertungen schaffen Transparenz

Eine hohe Kundenzufriedenheit ist elementar für die AXA Winterthur, deshalb holt sie bereits seit drei Jahren nach jedem Schadenfall das Feedback ihrer Kunden zur Schadenbearbeitung ein. Seit April 2017 werden diese Feedbacks transparent und ungefiltert auf der Homepage der Versicherung veröffentlicht. Auch die negativen.

Zum Blogbeitrag

 

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar