Kompetenz

Mitten im Crash

Ein 360-Grad-Video einer Auffahrkollision nimmt verschiedene Perspektiven ein und macht den Crash und seine Folgen unmittelbar erlebbar.

Eine Auffahrkollision und ihre Auswirkungen aus der Perspektive des Fahrers zu erleben ohne selbst im Auto zu sitzen; das ist dank eines von der AXA Winterthur produzierten 360-Grad-Videos jetzt möglich. Der grösste Motorfahrzeug-Versicherer der Schweiz präsentierte heute an den AXA Crashtests in Dübendorf erstmals das Video «one second away». Dank 360-Grad-Technologie erlebt der Zuschauer unmittelbar mit, wie ein Crashversuch der Unfallforschung der AXA Winterthur abläuft – und wie verheerend die Auswirkungen eines Auffahrunfalls sein können.

Benutzer mit einem Smartphone klicken am besten auf den Titel, wechseln damit auf die bereits installierte YouTube App und können so den 360-Grad-Effekt erfahren.

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar